Eton (SID) - Weltmeister Deutschland hat bei der olympischen Kanu-Regatta im Vierer-Kajak das Finale erreicht. Marcus Gross (Berlin), Norman Bröckl (Berlin), Tim Wieskötter (Potsdam) und Max Hoff (Essen) genügte im Halbfinale auf dem Dorney Lake ein zweiter Platz hinter Australien. Der Endlauf wird am Donnerstag ausgetragen.

Auch Peter Kretschmer und Kurt Kuschela erreichten im Zweier-Canadier das Finale. Das Duo aus Potsdam setzte sich im Vorlauf auf dem Dorney Lake vor Russland und China durch und ersparte sich durch den Sieg das Halbfinale. "Ein Rennen weniger zu haben, ist im Finale schon Gold wert", sagte Kretschmer.

Den Sprung in den Endlauf schafften auch Franziska Weber/Tina Dietze (Potsdam/Leipzig) im Zweier-Kajak mit einem Halbfinalerfolg. Insgesamt haben sieben der acht bisher gestarten Boote des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) die A-Finals erreicht.