London (SID) - Die rund 100.000 Bewohner von Grenada haben den Olympiasieg ihres Landsmanns Kirani James und damit die erste Olympiamedaille für den kleinen Inselstaat in der Karibik überhaupt gefeiert. In der Hauptstadt St. Georges und in dem kleinen Fischerort Gouyave, Heimatdorf des Goldmedaillengewinners im 400-m-Lauf, versammelten sich die Menschen auf den Straßen und schwenkten begeistert die Nationalflagge.

Der 19-Jährige hatte den Endlauf bei den Spielen von London in 43,94 Sekunden für sich entschieden und damit seinen zweiten großen sportlichen Triumph nach dem Gewinn des WM-Titels im vergangenen Jahr im südkoreanischen Daegu gefeiert.