Moskau (AFP) Am Tag der Urteilsverkündung im Prozess gegen die russische regierungskritische Band Pussy Riot sind nach Angaben ihres Anwalts weltweit Unterstützungsaktionen für die drei inhaftierten Frauen geplant. Der 17. August sei zum internationalen Tag der Unterstützung für Pussy Riot ausgerufen worden, sagte der Verteidiger Mark Feigwin am Freitag der Nachrichtenagentur AFP. Unter anderem werde es Aktionen in Berlin, Paris, London, Moskau und St. Petersburg geben. Aber auch in New York, Madrid, Prag und Dublin seien Proteste geplant.