Aalter (SID) - Der italienische Radprofi Giacomo Nizzolo (RadioShack) hat mit hauchdünnem Vorsprung seinen ersten Sieg auf der World Tour gefeiert. Der 23-Jährige setzte sich auf der fünften Etappe der Eneco-Tour nach 184,6 Kilometer vom niederländischen Hoogerheide ins belgische Aalter im Massensprint knapp gegen Jürgen Roelandts (Lotto) durch. Der Belgier hatte sich bereits am Vortag Marcel Kittel (Arnstadt/Argos-Shimano) geschlagen geben müssen. Dritter wurde Nizzolos Landsmann Manuel Belletti (AG2R), die Gesamtführung verteidigte der Belgier Tom Boonen (QuickStep) als Tagesfünfter erfolgreich.

Der zweifache Etappensieger Kittel kam infolge eines Sturzes als 47. ins Ziel, bester Deutscher war Danilo Hondo (Guben/Lampre) auf Rang 30.

Am Samstag steht auf der sechsten Etappe der siebentägigen Rundfahrt durch die Niederlande und Belgien ein Einzelzeitfahren über 17,4 km rund um Ardooie auf dem Programm.