Offenbach (dpa) - Der Sommer meldet sich zurück - wenn auch langsam. Heute ist es nach Süden und Südwesten zu heiter bis wolkig und überwiegend trocken. Am Alpenrand ist es anfangs noch stärker bewölkt und es kann einzelne Schauer geben.

Im Norden und Nordosten sowie an den Alpen bilden sich später einige Quellwolken, die örtlich auch mal einen Schauer oder kurzes Gewitter bringen, berichtet der Deutsche Wetterdienst in Offenbach. Bei schwachem bis mäßigem, nördlichem Wind steigt die Temperatur auf Höchstwerte zwischen 17 und 20 Grad im Nordosten und bis zu 26 Grad an Ober- und Hochrhein.

In der vielerorts klaren Nacht zum Sonnabend bleibt es weitgehend trocken. Lediglich in den östlichen Mittelgebirgen und am östlichen Alpenrand können noch ein paar tropfen Regen fallen. Die Luft kühlt sich auf 13 bis 7 Grad ab.