Teheran (AFP) Im Nordwesten des Iran hat sich am Samstag ein schweres Erdbeben ereignet. Nach Angaben des seismologischen Instituts der Universität Teheran ereignete sich das Beben der Stärke 6,2 in der Nähe der Millionenstadt Täbris. Das Epizentrum sei etwa 60 Kilometer entfernt gewesen, hieß es.