Berlin (AFP) Die Piratenpartei will mit einer überarbeiteten Version ihrer Diskussionssoftware Liquid Feedback die Meinungsbildung ihrer Mitglieder zu politischen Themen voranbringen. Die Version 2.0 biete eine übersichtlichere Oberfläche und ein vereinfachtes Benachrichtigungssystem, sagte der zuständige Bundesvorstand Klaus Peukert bei der Vorstellung der neuen Software am Montag in Berlin. Zur Zeit sind mehr als 10.000 Piraten bei dem System angemeldet, in dem online über die Haltung der Piratenpartei zu den verschiedensten politischen Themen diskutiert und abgestimmt wird.