Bonn (AFP) Die Deutsche Telekom bietet ab sofort in zwölf deutschen Städten besonders schnelle Internetzugänge. Dazu werden bei den Kunden Glasfaser-Kabel bis in die Wohnung verlegt, wie die Telekom in Bonn am Montag mitteilte. Glasfaser-Kabel können Daten deutlich schneller übertragen als klassische Kupferkabel. Bislang enden diese Leitungen aber meist in den Verteilerkästen auf der Straße.