Seoul (AFP) Ein Onkel des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist staatlichen Medienberichten zufolge zu Gesprächen über die gemeinsame Entwicklung von Sonderwirtschaftszonen nach China gereist. Jang Song Thaek stehe an der Spitze einer nordkoreanischen Delegation zu Verhandlungen über die Sonderwirtschaftszonen in Rason sowie Hwanggumphyong und Wihwado, berichtete die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA am Montag.