Frankfurt/Main (dpa) - Wie zuvor schon im Hauptgeschäft haben sich die deutschen Aktien am Mittwoch im späten Handel in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Der L-Dax schloss bei 6946,96 Punkten.

Zuvor war der Leitindex Dax im Xetra-Haupthandel wegen der schwindenden Hoffnung auf baldige Stützungsmaßnahmen der Notenbanken um 0,40 Prozent auf 6946,80 Punkte gesunken. Der L-MDax ging bei 11 021,51 Punkten aus dem Handel, nachdem der MDax der mittelgroßen Werte um 0,21 Prozent auf 11 026,22 Punkte zurückgegangen war. Der L-TecDax verabschiedete sich bei 777,67 Zählern aus dem Abendgeschäft. Im Xetra-Haupthandel war der Technologiewerte-Index TecDax noch entgegen dem allgemeinen Trend vorgerückt und hatte um 0,13 Prozent auf 779,31 Punkte zugelegt.