Berlin (AFP) Das deutsche Haftungsrisiko in der Eurokrise ist nach Einschätzung der SPD deutlich höher als angenommen. Das Haushaltsrisiko belaufe sich mittlerweile auf eine Billion Euro, sagte der SPD-Haushaltspolitiker Carsten Schneider der "Berliner Zeitung" vom Mittwoch. Deutschland hafte nicht nur im Rahmen der Rettungspakete für Griechenland und der Euro-Rettungsschirme mit insgesamt 310 Milliarden Euro, "sondern mit noch viel größeren Summen für die Transaktionen der Europäischen Zentralbank", sagte er der Zeitung. Deutschland befinde sich "längst in der Schuldenunion".