Hamburg (dpa) - Die deutschen Olympioniken sind in Hamburg eingetroffen. Mehr als 200 der 391 in London vertretenen Athleten kamen am Mittwoch mit der «MS Deutschland» in der Hafencity an.

Auf dem letzten Stück der Reise wurde der Olympia-Dampfer von rund 80 kleineren Booten die Elbe hinab begleitet. Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) und der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Thomas Bach, empfingen die Sportler zusammen mit Tausenden Besuchern in der Hansestadt. Am Mittag soll es dann mit fünf Barkassen durch Hamburgs Kanäle zum Rathaus gehen. Dort steht ein offizieller Senatsempfang auf dem Programm.

Infos zur Willkommensfeier