Damaskus (AFP) In der syrischen Hauptstadt Damaskus ist nach Angaben des Staatsfernsehens eine Bombe nahe dem Hotel explodiert, in dem die Mitarbeiter der UN-Beobachtermission untergebracht sind. Ersten Informationen zufolge seien drei Menschen verletzt worden, berichtete das Fernsehen am Mittwoch. Demnach war der Sprengsatz an einem Tanklastwagen angebracht.