Jerusalem (AFP) Vor dem Hintergrund eines möglichen Konflikts mit dem Iran hat Israel am Donnerstag einen Test zur Warnung der Bevölkerung vor Raketenangriffen per Handy-Mitteilung abgeschlossen. Nach Armeeangaben sollte die fünftägige Versuchsreihe mit Tests in den Städten Jerusalem, Arad in der Negev-Wüste, Afula und Hadera im Norden sowie Ober-Nazareth im Laufe des Tages beendet werden. Die SMS-Nachrichten in hebräischer, arabischer, englischer und russischer Sprache warnen vor einem Raketenbeschuss durch den Iran oder durch die radikalislamische Hisbollah-Miliz im Libanon.