Frankfurt/Main (SID) - Weltrekordler Patrick Makau hat seine Teilnahme am 31. Frankfurt-Marathon am 28. Oktober zugesagt. Der 27-Jährige aus Kenia hatte am 25. September 2011 in Berlin die beste jemals gelaufene Zeit über die 42,195 km erzielt - 2:03:38 Stunden. Der Streckenrekord in Frankfurt liegt nur vier Sekunden darüber. Bei den Olympischen Spielen fehlte Makau, nachdem er beim London-Marathon am 25. April wegen einer Muskelverletzung ausgestiegen war.