Köln (SID) - Tennis-Olympiasieger Andy Murray hat beim ATP-Turnier in Cincinnati/Ohio das Viertelfinale verpasst. Der 25 Jahre alte Brite musste sich dem Franzosen Jeremy Chardy 4:6, 4:6 geschlagen geben. Murray, der am 5. August in Wimbledon den Weltranglistenersten Roger Federer (Schweiz) bezwungen und Gold gewonnen hatte, fand nur selten zu seinem druckvollen und sicheren Spiel. Nach 98 Minuten beendete Chardy das Match.