New York (AFP) Ein Kater namens Hank macht derzeit den Politikern im US-Bundestaat Virginia Konkurrenz. Zwei Monate vor den Senatswahlen im November erfreut sich die Webseite www.hankforsenate.com großer Beliebtheit. Hanks Vision: Die Abschaffung der Menschen. "Es ist gut, die Dinge zu verändern. Es ist gut, dafür zu stimmen, dass die Menschen sich verkrümeln", bekräftigt der Kater in einem Wahlkampfvideo. Der Sohn einer allein lebenden Katze blickt auf eine schwere Vergangenheit als Straßenkater zurück und sagt, er habe "seinen Erfolg und seinen Namen harter Arbeit zu verdanken".