Sydney (AFP) Zwei Piloten der australischen Fluglinie Qantas sind nach einem Streit im Cockpit suspendiert worden. Ein Pilot und sein Co-Pilot seien nach dem Zwischenfall am Flughafen von Dallas im US-Bundesstaat Texas am 14. August vorübergehend ihrer Aufgaben enthoben worden, sagte eine Qantas-Sprecherin der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag. Es sei eine Untersuchung eingeleitet worden. Sie bestätigte damit einen Bericht der Zeitung "Sydney Morning Herald".