Bad Kreuznach (AFP) Ein als "Pulver-Kurt" bekannt gewordener Rentner aus Rheinland-Pfalz ist zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Bad Kreuznach sprach den 64-jährigen Waffennarr am Dienstag wegen Verstößen gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz sowie das Kriegswaffenkontrollgesetz schuldig. Der Rentner hatte jahrelang eine enorme Menge an Gewehren, Pistolen, Handgranaten und mehr als 100 Kilogramm Sprengmaterialen gesammelt.