Seoul (AFP) Die kleine, hippe Bar "Chanel Business Club" in Seoul muss dem Pariser Modehaus Schadenersatz zahlen. Die Betreiber der Bar hätten jahrelang den Namen der berühmten Marke missbraucht, entschied ein südkoreanisches Gericht am Dienstag, wie aus Justizkreisen verlautete. Sie wurden zur Zahlung von zehn Millionen Won (rund 7100 Euro) an Chanel verurteilt, dessen Renommee beschädigt worden sei.