Sydney (AFP) Als Reaktion auf das erste verlustreiche Geschäftsjahr seit ihrer Privatisierung vor rund 20 Jahren hat die australische Fluggesellschaft Qantas beim US-Flugzeughersteller Boeing 35 Bestellungen annulliert. Es handle sich um Maschinen vom Typ 787, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Weitere 15 bestellte Flugzeuge des Typs sollen demnach aber wie geplant angeschafft werden. Laut Listenpreisen wird damit ein Auftrag im Wert von 8,5 Milliarden Dollar (gut drei Milliarden Euro) storniert.