Stockholm (AFP) Nach der Forderung der nationalistischen Wahren Finnen nach einer Aufspaltung der Eurozone hat Finnlands Europaminister Alexander Stubb vor einer neuen "Berliner Mauer" in Europa gewarnt. "Europa war 50 Jahre lang zwischen Westen und Osten geteilt und es ist unnötig, es zwischen Norden und Süden zu teilen. Wir wollen keine neue Berliner Mauer", sagte Stubb der schwedischen Tageszeitung "Dagens Nyheter" (Donnerstagausgabe)