London (AFP) Nach einem Telefonat haben der britische Premierminister David Cameron und US-Präsident Barack Obama die syrische Führung am Mittwoch gemeinsam vor einem Einsatz von Chemiewaffen gegen Rebellen gewarnt. Ein solcher Schritt wäre "vollkommen inakzeptabel", teilte Camerons Büro mit. Zudem würde er London und Washington "zwingen, ihre bisherige Herangehensweise zu überdenken".