Neu Delhi (AFP) Vor dem Hintergrund der zunehmenden Bedeutung der Atomkraft in Indien hat der Rechnungshof (CAG) des Landes schwere Mängel bei der nationalen Atomaufsichtsbehörde (AERB) festgestellt. Die Behörde sei schwach und es mangele ihr an Unabhängigkeit, was "große Risiken" für das Land darstelle, heißt es in einem CAG-Bericht vom Donnerstag. Die Atomaufsicht sei gewissermaßen eine untergeordnete Behörde der indischen Zentralregierung und habe keine Möglichkeit, Regeln und Standards aufzustellen oder die Sicherheit in Atomkraftwerken zu überprüfen.