Tokio (AFP) In Japan könnte Anfang November ein neues Parlament gewählt werden. Dies habe ihnen Ministerpräsident Yoshihiko Noda angeboten, sagten nicht näher benannte Vertreter der Oppositionspartei LDP am Donnerstag der Nachrichtenagentur Kyodo. Weitere Angaben wurden zunächst nicht gemacht. Eigentlich war die Wahl für August oder September 2013 vorgesehen.