Oslo (AFP) Der 15-jährige Sohn von Norwegens Kronprinzessin Mette-Maritt soll laut Presseberichten die Veröffentlichung von privaten Fotos im Internet künftig unterlassen. Ein Konto von Marius in einem sozialen Netzwerk sei aus Sicherheitsgründen bereits gelöscht worden, berichteten mehrere norwegische Medien am Mittwoch. Tags zuvor hatte die Tageszeitung "Verdens Gang" berichtet, anhand der veröffentlichten Fotos ließen sich die Aufenthaltsorte der Familie abseits ihrer öffentlichen Verpflichtungen herausfinden.