Berlin (dpa) - Die Spekulationen über einen Export von Leopard-2-Kamfpanzern nach Indonesien bekommen neue Nahrung. Der Bundesregierung liegt seit dem 23. Juli ein Antrag auf Ausfuhr von vier Exemplaren des aus den 80er Jahren stammenden Typs Leopard 2A4 zur Vorführung in dem südostasiatischen Land vor. Das geht aus einer Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor, die der Nachrichtenagentur dpa vorliegt. Daneben wurde auch der vorübergehende Export von vier Schützenpanzern des Typs Marder 1A3 beantragt. Eine Entscheidung sei aber noch nicht getroffen, schreibt Staatssekretär Christian Schmidt in seiner Antwort. Über den Antragsteller gibt das Schreiben keine Auskunft.