Ljubljana (AFP) Beim Absturz eines Heißluftballons in Slowenien sind am Donnerstag zwei Menschen ums Leben gekommen. 15 weitere Menschen seien verletzt worden, sechs von ihnen schwer, teilte die Polizei mit. Demnach fing der Ballon während seines Flugs südlich der Hauptstadt Ljubljana Feuer und stürzte ab. Nach Angaben der Katastrophenschutzbehörde waren 32 Passagiere an Bord. Die slowenische Nachrichtenagentur STA meldete, die Ursache für das Unglück könne ein Sturm gewesen sein.