Timmendorfer Strand (SID) - Nach ihrem Olympiasieg in London lassen die Beachvolleyballer Julius Brink und Jonas Reckermann eine Zusammenarbeit bis zu den nächsten Spielen 2016 in Rio de Janeiro offen. "Wir werden auch 2013 defintiv zusammen spielen", sagte der 30 Jahre alte Brink vor den deutschen Meisterschaften an diesem Wochenende am Timmendorfer Strand, "aber darüber hinaus können wir noch keine Aussage machen. Über Rio 2016 haben wir uns noch keine Gedanken gemacht."

Denkbar sei es, dass man dieses Ziel gemeinsam angeht, oder sich im nächsten Jahr neue Partner sucht. "Vielleicht werden wir uns im Winter oder im nächsten Jahr dazu äußern. Noch haben wir darüber nicht gesprochen", sagte Brink.

Brink/Reckermann hatten in London sensationell Gold geholt und mit ihrem Sieg über die favorisierten Brasilianer Alison Cerutti/Emanuel Rego Historisches geleistet. Dem Duo gelang der erste Olympia-Triumph eines europäischen Beachvolleyballteams.