Mainz (dpa) - In der Affäre um den insolventen Nürburgring stimmt der rheinland-pfälzische Landtag heute über einen Misstrauensantrag gegen Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) ab.

Die oppositionelle CDU macht Beck für die Pleite der landeseigenen Nürburgring GmbH verantwortlich und fordert seinen Rücktritt. Die frühere SPD-Alleinregierung hatte die Rennstrecke in der Eifel für 330 Millionen Euro ausbauen lassen.

Die rot-grüne Regierungskoalition hat angekündigt, den Misstrauensantrag mit ihren Stimmen scheitern zu lasen. SPD und Grüne haben zusammen 60 Abgeordnete und damit eine klare Mehrheit. Beck hatte sich Anfang August für das Scheitern des Projekts entschuldigt, einen Rücktritt aber abgelehnt.

Landesverfassung Misstrauensantrag

Landtag