Algier (AFP) Vier Monate nach der Parlamentswahl in Algerien hat Präsident Abdelaziz Bouteflika seinen engen Vertrauten Abdelmalek Sellal zum neuen Regierungschef ernannt. Wie das Präsidialamt am Montag mitteilte, folgt der 64-Jährige, der derzeit als Minister für die Wasservorräte des Landes zuständig ist, auf den seit 2008 amtierenden Ministerpräsidenten Ahmed Ouyahia. Dieser habe bereits den Rücktritt seines Kabinetts eingereicht.