Eriwan (AFP) Neue Spannungen zwischen Armenien und Aserbaidschan wegen der Begnadigung des Mörders eines armenischen Offiziers haben international Besorgnis ausgelöst. Die EU forderte beide Staaten am Montag auf, den Streit nicht eskalieren zu lassen. Zuvor hatte der armenische Präsident Sersch Sarkissjan Aserbaidschan wegen der Freilassung des Mörders mit Krieg gedroht.