Köln (AFP) Durch starken Rauch in der Kabine eines Flugzeugs sind am Montag auf dem Flughafen Köln-Bonn elf Passagiere verletzt worden. Sie hätten Atemwegsreizungen erlitten und seien in Krankenhäuser gebracht worden, teilte die Kölner Feuerwehr mit. Zu dem Vorfall kam es nach der planmäßigen Zwischenlandung eines mit 193 Personen besetzten Jets der "XL Airways" von Hannover nach Gaziantep in der Türkei, wie die betroffene Fluglinie und die Feuerwehr mitteilten. Die Ursache für die Rauchentwicklung war zunächst unklar.