Brüssel (AFP) Die Europäische Union baut trotz oder wegen der immer mal wieder aufkommenden Spannungen rund um die Euro-Krise darauf, dass sich die Europäer buchstäblich besser verstehen: Am Montag gab die EU-Kommission in Brüssel den Startschuss für die sechste Auflage des Wettbewerbs "Juvenes Translatores", lateinisch für "Junge Übersetzer". Damit können sich ab sofort Schulen in Deutschland um einen der 96 deutschen Teilnahmeplätze bewerben.