Berlin (AFP) Vor dem zweiten Streiktag hat das Kabinenpersonal der Lufthansa die Airline und ihre Passagiere über ihre genauen Pläne im Ungewissen gelassen. Ein Sprecher der Flugbegleitergewerkschaft UFO sagte AFP am Montag, die internen Gespräche der Streikleitung über die betroffenen Flughäfen und die Dauer des Ausstands am Dienstag seien bereits abgeschlossen. Der genaue Beginn und die betroffenen Standorte würden aber erst sechs Stunden vorher bekanntgegeben.