Berlin (AFP) Die NATO rechnet mit Verlusten beim geplanten Abzug der internationalen Afghanistantruppe ISAF. "Ein Truppenabzug ist eine der schwierigsten militärischen Operationen. Eine Garantie, dass das ohne Verluste abgeht, gibt es nicht", sagte der Befehlshaber des operativen Hauptquartiers der NATO in Brunssum, General Wolf Langheld, der "Bild"-Zeitung (Montagsausgabe).