Madrid (AFP) Wenige Tage nach den beiden hochverschuldeten Regionen Katalonien und Valencia will auch das südspanische Andalusien bei der Zentralregierung in Madrid Finanzhilfen in Milliardenhöhe beantragen. Eine Sprecherin der Regionalregierung sagte am Montag, Andalusien benötige einen sofortigen Vorschuss von einer Milliarde Euro. Diese Summe solle ausgezahlt werden, noch bevor die Bedingungen für den Zugang der Regionen zu dem Fonds festgelegt seien. Andalusien benötige das Geld, "um flüssig zu sein". Wieviel Geld Andalusien insgesamt beantragen will, blieb zunächst offen.