Brüssel (AFP) Die EU will den drahtlosen Mobilfunk- und Datenverkehr für die Zukunft rüsten, für die ein gigantischer Anstieg der Datenmengen erwartet wird. Am Montag stellte die EU-Kommission in Brüssel Pläne vor, um Funkfrequenzen effizienter zu nutzen und so die Qualität zum Beispiel von WLAN-Verbindungen sicherzustellen. Brüssel will insbesondere den Weg dafür ebnen, dass mehrere Nutzer wie zum Beispiel Internetdienstleister bestimmte Funkfrequenzen gemeinsam verwenden.