Berlin (dpa) - Vor 17 Jahren führte Apple-Gründer Steve Jobs ein langes Interview für eine TV-Dokumentation zur Geschichte des Personal Computers.

Ausgewählte Zitate landeten in der Sendung, das Band mit der Aufzeichnung des Gesprächs verschwand aber spurlos - bis vor nicht so langer Zeit eine VHS-Kopie gefunden wurde. Damit können Apple-Fans jetzt im Kino auf Spurensuche gehen und viele Geschichten, die seit Jahren in Artikeln und Büchern stehen, von Jobs selbst hören. Das Spannendste ist die Möglichkeit, Jobs vor seinen großen Triumphen mit iPhone und iPad zu erleben.

Steve Jobs: The lost Interview, USA 1995, 67 Min., Regie: Paul Sen, Moderation: Robert X. Cringely, mit Steve Jobs

Filmseite