Peking (dpa) - Die Stimmung in Chinas Industrie ist im August noch stärker gesunken als zunächst ermittelt. Das zeigen die am Montag veröffentlichten endgültigen Daten des Einkaufsmanagerindex (PMI) für das Verarbeitende Gewerbe.

Das von der Großbank HSBC und dem Marktforschungsinstitut Markit berechnete Stimmungsbarometer sank von 49,3 Punkten im Vormonat auf revidierte 47,6 Punkte. In der Erstschätzung war noch ein Wert von 47,8 Punkten ermittelt worden. Nach Einschätzung von Experten dürfte die chinesische Wirtschaft mit Blick auf die jüngsten Daten im dritten Quartal ebenfalls an Schwung verlieren.