Moskau (AFP) Offenbar als Folge der Pannenserie in der russischen Raumfahrt hat Staatspräsident Wladimir Putin den Chef eines der wichtigsten Raumfahrtzentren des Landes entlassen. Wladimir Nesterow sei von seiner Funktionen entbunden worden, heißt es in einem Dekret vom Freitag, das der Kreml am Montag auf seiner Webseite veröffentlichte. Der 63-jährige Nesterow leitete seit 2005 das Chrunitschew-Zentrum für Weltraumforschung und -Konstruktion. Russischen Medienberichten zufolge hatte er Mitte August bereits selbst seinen Rücktritt eingereicht.