Frankfurt (AFP) Stühlerücken beim Deutschen Aktienindex (DAX): Wie die Deutsche Börse am Mittwochabend mitteilte, werden die Aktien des Autozulieferers Continental und der einstigen Bayer-Tochter Lanxess in den DAX aufgenommen. Dafür müssen MAN und Metro den Leitindex verlassen, sie werden in den Index für mittelgroße Unternehmen, MDAX, aufgenommen.