München (AFP) Entlang der Donau soll ein europäisches Anbaugebiet für gentechnikfreies Soja entstehen. Mehrere österreichische Bundesländer und Bayern starteten am Donnerstag die Initiative "Donau-Soja", um unabhängiger von Futtermittelimporten aus Übersee zu werden, wie das bayrische Landwirtschaftsministerium mitteilte. Demnach soll zunächst die Forschung vorangetrieben werden, um Fortschritte bei der Züchtung und beim Anbau geeigneter Sorten zu erzielen. Zudem sollten Verarbeitung und Vermarktung optimiert werden.