Frankfurt/Main (AFP) Der für Freitag geplante bundesweite Streik des Kabinenpersonals der Lufthansa führt bereits am Donnerstag zu Flugausfällen: Die Fluggesellschaft strich für diesen Tag knapp 50 Flüge. Dies seien Vorbereitungen für den Streik, damit Flüge am Samstag nach Ende des Streiks angeboten werden könnten, sagte ein Konzernsprecher. Für Freitag strich die Lufthansa zwei Drittel ihrer geplanten Flüge. Damit entfallen rund 1200 Flüge.