Berlin (AFP) Im Bundesrat zeichnet sich einhelliger Widerstand gegen das von Union und FDP im Bundestag beschlossene neue Meldegesetz ab. Im Bundesrats-Innenausschuss sprachen sich am Donnerstag in Berlin die Vertreter aller 16 Bundesländer für eine Anrufung des Vermittlungsausschusses aus, wie das Vorsitz führende schleswig-holsteinische Innenministerium nach der Sitzung mitteilte. Eine Entscheidung über ein Vermittlungsverfahren trifft das Plenum des Bundesrats auf seiner Sitzung am 21. September.