Madrid (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist in Madrid mit dem spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy zu Beratungen über die Schuldenkrise zusammengekommen.

Mit ihrem Besuch in der spanischen Hauptstadt will die Kanzlerin die Reformpolitik des konservativen Madrider Regierungschefs unterstützen. Die spanische Regierung hat sich bei der Europäischen Union dazu verpflichtet, den Staatshaushalt bis 2014 um mehr als 100 Milliarden Euro zu entlasten. Dies ist das größte Sparvorhaben in der neueren Geschichte des Landes.

Homepage der spanischen Regierung