Washington/Pretoria (AFP) Die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat den Beschluss der Europäischen Zentralbank (EZB) zum Ankauf von Staatsanleihen aus Krisenländern der Eurozone begrüßt. "Wir begrüßen den neuen Plan der EZB zum Einschreiten auf dem Markt für Staatsschulden mit Nachdruck", erklärte Lagarde am Donnerstag in Washington. Der IWF halte sich "zur Zusammenarbeit im Rahmen seines Mandats bereit".