Barsinghausen (SID) - Zwei Feuerwehrwagen haben beim Abschlusstraining der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für das erste WM-Qualifikationsspiel am Freitag (20.45 Uhr/ZDF) in Hannover gegen Färöer für Aufregung gesorgt. Die beiden Fahrzeuge steuerten in Barsinghausen die dem DFB-Quartier benachbarte Sportschule an, in der ein Feuer vermutet wurde. Dabei handelte es sich jedoch um einen Fehlalarm.