Athen (AFP) In der griechischen Hauptstadt Athen haben Polizisten am Donnerstag gegen wegen der Finanzkrise geplante Gehaltskürzungen protestiert. Vor einer geplanten Großkundgebung blockierten am Morgen rund 50 Gewerkschaftsvertreter und uniformierte Beamte den Eingang zum Hauptquartier der Bereitschaftspolizei, wie ein Fotograf der Nachrichtenagentur AFP berichtete. "Wir sind am Limit", sagte Georgios Drivakis von der Gewerkschaft der Küstenwache dem Fernsehsender NET. "Wir können unsere familiären und beruflichen Verpflichtungen mit einem Gehalt von 680 Euro nicht mehr erfüllen", ergänzte er.