Monza (dpa) - Formel-1-Pilot Lewis Hamilton hat Fragen zu einem möglichen Wechsel zu Mercedes als eventueller Ersatz für Michael Schumacher abgeblockt. «Nein», sagte der Brite in Monza kurz angebunden, ob er wisse, für welches Team er nächstes Jahr fahre.

Rekordweltmeister Schumacher will frühestens im Oktober entscheiden, ob er seinen auslaufenden Vertrag bei Mercedes verlängert. Hamiltons Vertrag bei McLaren endet ebenfalls nach dieser Saison, so dass er frei wäre.

Britische Medien und der ehemalige Formel-1-Teamchef Eddie Jordan hatten zuvor berichtet, Hamilton stehe vor einem Wechsel zum Werksteam des schwäbischen Autobauers. «Ich habe keine Deadline», sagte Hamilton vor dem Großen Preis von Italien an diesem Wochenende. «Ich bin in einer prima Position.» Sein Ziel sei es, zu gewinnen. Er und sein Teamkollege Jenson Button hätten mit ihren beiden Siegen zuletzt das große Potenzial des McLaren demonstriert. Auch die McLaren-Spitze hatte mehrfach betont, eine Einigung mit Hamilton über einen neuen Vertrag sei nahe.